Hier beginnt sie, Ihre persönliche Gesundheitsreise

Wir geben Ihnen nun einen kleinen Einblick in die Kunst des Lesens Ihrer Körpersignale.

Sehen Sie sich jetzt einmal von aussen an, schließen Sie dabei die Augen oder stellen Sie sich vor einen Spiegel. Ganz so wie Sie es möchten und notieren Sie alles, was Ihnen an sich auffällt.

Schreiben Sie ruhig alles auf!

Beginnen Sie mit Ihrer Größe, Haarfarbe, Gewicht, Augenfarbe, Schuhgröße, Körperhaltung usw.

Danach betrachten Sie einmal was Sie auszeichnet. Vielleicht sind Sie sehr belesen oder kreativ.

Nun schauen Sie auf Ihre Schwächen.

Welche Beschwerden hatten Sie in der letzten Zeit. Zählen Sie alles auf was Ihnen einfällt. (Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Agne etc.)

Welche Laster haben Sie?

Vielleicht sind Sie etwas zu mollig oder Sie rauchen.

Was würden Sie ändern, wenn Sie genau einen Wunsch frei hätten?

(Der erste Gedanke ist hier der richtige!)

Sind Sie oft alleine oder können Sie Einsamkeit nicht ausstehen?

Gönnen Sie sich manchmal etwas Gutes und können Sie dieses dann auch  geniessen?- oder ist es eher, als würden Sie es gar nicht richtig annehmen können?

Wie schlafen Sie abends ein?

Nehmen Sie sich ruihg Zeit, schreiben Sie alles auf und wenn Sie so weit sind, lesen Sie weiter.

Wie empfanden Sie diese Erfahrung?

Haben Sie sich überhaupt schon einmal so genau betrachtet? Wissen Sie wer Sie sind und was Sie, Ihr

Unterbewusstsein und Ihr Körper brauchen?

Unsere Untersuchungen haben ergeben, dass der Großteil unter uns ein rastloses Leben führt, in dem es einzig und allein um die Befriedigung der Sinne geht. Rastlos zwischen Essen, Fernsehen, Sex, Computer, Geldspielgeräte, Handys, Genußmittel (Süßes, Zigarretten, Alkohol, Drogen), Geschwindigkeit…!

Eine ungeheure Flut an Energie, Informationen immer schneller, immer mehr, immer besser wo bleibt da der Ausgleich?

Wir betäuben uns, um nicht zu merken wie unser Körper um Hilfe schreit.

Nerven zucken und chronische Langeweile kommt auf, wenn wir keine neuen Impulse setzten können.

Doch das, was wir Langeweile nennen ist eigentlich ein Zeichen der Überlastung!

Zu viele Blockaden hindern uns wirklich einmal zu “Ent-spannen”. Und ehe wir es merken zieht unser Körper die Notbremse! Aus einem Schnupfen wird eine Bronchitis. Ein Abszess wird so groß, dass er opperativ entfernt werden muss. Aus einer Verstimmung wird eine Depression. Aus Unsicherheiten werden Phobien. Aus Magenproblemen entstehen Geschwüre.

Die Liste könnte noch endlos so weiter gehen und natürlich sind dieses  nur Beispielszenarien. Denn so viele Menschen es auf unserer Welt gibt, so viele unterschiedliche Szenarien sind möglich.

Vielleicht haben Sie sich ja gerade eben bei der einen oder  andere Passage erkannt und ein Gefühl kommt in Ihnen hoch das ihnen sagt:

“Jetzt ändere ich was”

Wenn dem so ist, dann laden wir Sie herzlich ein, noch tiefer einzutauchen und zu erfahren welche Möglichkeiten
die Welt der Gesundheitshypnose für Sie bereit hält!

Das Gleiche gilt natürlich für die, die sich noch nicht gefunden haben aber trotzdem neugierig sind und weiter forschen möchten!

Be Sociable, Share!